Veranstaltung 06/2016

St. Blasien (Kloster + Dom) – Menzenschwand (Ausstellung Museum Winterhalter im Petit Salon)







Durch Anklicken eines Bildes vergrößert es sich !

 

Veranstaltung 06/2016

Schramberg im Schwarzwald – Stadt- und Industriegeschichte
  

  
Tage/Termine
Samstag: 20. August 2016
  

Abfahrt

Müllheim Bahnhof
Neuenburg Breisacherstrasse
Schliengen (Blankenhorn)

7.30 Uhr
7.40 Uhr
7.50 Uhr

Verlauf

Fahrt  durch den Südschwarzwald  über Lörrach – Wiesental – Schopfheim – Wehr – Wehratal – Todtmoos - St. Blasien
Führung im Kloster und im Dom (2stündig)


10:00 - 12:00 Uhr

Anschließend Fahrt nach Menzenschwand.
Mittagessen im Gasthof Warteck,  2 Essen zur Wahl:

  • Schweinefilet mit hausgemachten Spätzle, Salatteller 16.-€
  • Vollkornmaultaschen, Zwiebeln ,Gemüse, Salatteller 9.50 €

Besuch der Sonderausstellung „Petit Salon Winterhalter“: Hermann Winterhalter – im Schatten des großen Bruders; Museum der berühmten Porträtmaler des 19. Jahrhunderts.
Führung in 2 Gruppen (abwechselnd) durch Frau E. Kaiser

12.30 - 14:00 Uhr

 

 

14:30 - 16:00 Uhr

Kosten

Buskosten:   20,00 €;  Eintritt: 5,00 € ; Kosten für Führungen übernimmt der Verein.

 

Rückfahrt
Ankunft
Anmeldung

Ab Menzenschwand – Bernau – Geschwend – Wiesental- Lörrach
Schliengen / Neuenburg / Müllheim
Fa.WILL, Tel.07631-178620 verbindlich ab dem 09. August 2016

      16.00 Uhr
ca. 18:00 Uhr

Organisation

Friedrich Schöpflin, Vogesenstr. 59, 79379 Müllheim
Tel. 07631-172115, mail: 1.vorstand@geschichts-kulturkreis-neuenburg.de
Mobil: 0162-9276144

Hinweise

Jeder nimmt auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teil. Eine Haftung des Vereins für die Teilnehmer zur, während und nach der Veranstaltung ist ausgeschlossen.
Essenswunsch unbedingt bei der Anmeldung nennen, auch Nichtteilnahme am Mittagessen!!

  

Bemerkungen

www.geschichts-kulturkreis-neuenburg.de
Die im Jahresprogramm vorgesehene Veranstaltung für den 12. Dezember: Riegel –Industriegeschichte der ehem. Brauerei und Kunsthalle Messmer mit Ausstellung Joan Miro - wird auf den 12. November vorgezogen, da die Miro-Ausstellung nur bis Ende November dauert.

  

Mit freundlichen Grüßen

Friedrich Schöpflin

 

Zuletzt aktualisiert:    11-Aug-2016